Das 3 Säulen System

with Keine Kommentare

Das 3-Säulen-System ist unser Vorgehensmodell bei Finhelp. Grundsätzlich betrachten wir 3 Säulen als Grundlage für deinen zukünftigen finanziellen Erfolg. Diese sind: Sparen, Investieren & Vorsorgen. In deinem finanziellem Check-Up hast du diese Struktur bereits kennengelernt.

Rom

1. Sparen 

In deinem Check-Up hast du verschiedene kostenlose Spartipps erhalten. Nicht alle der Tipps werden dir zusagen und das ist vollkommen okay. Dein Ziel sollte es sein mindestens einen Spartip umzusetzen. Warum? Unser Ziel ist es, dass du mindestens 50€ mehr im Monat hast.

Wir sind sicher, dass schaffst du! Wir begleiten dich gerne beim Umsetzen deiner Tipp. Außerdem kannst bei Fragen immer auf uns zukommen. Anschließend wirst du das freie Kapital verwenden, um dieses zu investieren.

2. Investieren 

Du wirst die Grundlagen des Investieren lernen oder dein bestehendes Wissen weiter ausbauen. Das freigeschaffene Kapital durch deine Spartipps sollst du dafür expliziert verwenden um neue Investitionen zu tätigen. Wir wollen dich pushen und dich dazu bringen neue Investitionsmöglichkeiten auszuprobieren. Dein Ziel sollte es sein ein System für den systematischen Vermögensaufbau zu schaffen. Unser Ziel ist es dich aus deine Komfortzone zu bringen und dir zu zeigen, dass du bereits mit kleinen Beträge im Monat, langfristig ein Vermögen aufbauen kannst.

3. Vorsorgen 

Abschließend betrachten wir deine Vorsorgelücken. Dazu gehören zum Beispiel Versicherungen oder wesentliche Vorsorgedokumente. Dein Ziel sollte es sein deine Vorsorgelücken zu schließen und überflüssige Versicherungen oder Finanzprodukte abzulösen. Unser Ziel ist es, dass du dich am Ende deines Check-Ups auf längere Sicht nicht mehr mit dem Thema Finanzen beschäftigen musst.

Viel Erfolg,

Dein Finhelp-Team

P.S.: Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut. Du musst allerdings den ersten Schritt machen! Starte jetzt mit deinem ersten Spartip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.