Hkk Erfahrungen: Jetzt 302,16 Euro im Jahr sparen

with 2 Kommentare

Warum du deine Krankenkasse wechseln solltest 

In diesem Artikel dreht sich alles um deine gesetzliche Krankenkasse und meine Erfahrungen mit der Hkk. Denn besonders die Erfahrungen mit der Hkk Krankenkasse haben mir ein Stück weit die Augen geöffnet.  Als ich die Leistungen und Preise mit meiner alten Krankenkasse verglich wurde mir schnell klar: Ich muss wechseln.

Als normaler Mensch beschäftigt man sich selten oder nie mit seiner Krankenkasse. Deswegen sind die meisten Deutschen sind seit Jahren in der gleichen Krankenkasse. Warum jetzt wechseln? Die einfachste Antwort: Du sparst viel Geld und bekommst mehr Leistungen! Normalerweise würde man denken, dass weniger Beitrag auch weniger Leistung bedeutet. Gleicherweise sollte ein höherer Beitrag natürlich mehr Leistung bieten. Tut es aber nicht! Nicht bei gesetzlichen Krankenkassen!

Gleichzeitig solltest du die Bonusprogramme (Rückerstattungen für gute Vorsorge) und Zusatzleistungen der Krankenkasse vergleichen. Insgesamt gibt es somit 3 Hauptfaktoren beim Vergleich einer Krankenkassen:

  1. Zusatzbeitrag
  2. Bonusprogramme
  3. Zusatzleistungen

Fazit: Gleich ob Großverdiener oder Geringverdiener bei einem Wechsel in eine andere Krankenkasse kannst du mehrere Hundert Euro im Jahr sparen – das zeigen die Hkk Erfahrungen für mich. Bevor du es merkst finanziert die Auswahl der richtigen Krankenkasse fast einen ganzen Jahresurlaub für dich. Insgesamt, solltest du du bei der Auswahl auf 3 Kriterien achten: Zusatzbeitrag, Bonusprogramme und Zusatzleistungen.

Wie viele spare ich bei einem Krankenkassenwechsel zur Hkk?

Krankenkassenbeitrag Hkk

Die am häufigsten gestellte Frage ist sicherlich wie viel kann ich bei einem Wechsel sparen? Daher rechnen wir es dir vor!

In Deutschland gibt es 110 gesetzliche Krankenkassen und erst seit dem 1. Januar 2015 befinden sich diese wieder im klassischem Wettbewerb. Seitdem gibt es nämlich einen kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz.

Grundsätzlich haben alle Krankenkassen einen fixen Beitragssatz von 14,6% auf dein Bruttoeinkommen. Dazu kommt der individueller Beitragssatz (Zusatzbeitragssatz) von 0,39% – 1,5% je nach Krankenkasse.

Wie bei jedem anderen Service sollten Preis und Leistung die Wahl der Krankenkasse entscheiden. Bei gesetzlichen Krankenkasse stellt die Höhe des Zusatzbeitrages den Preis dar. Und hier kannst du richtig sparen. Genauer gesagt ergeben sich bis zu 302,16€ pro Jahr an Beitragsvorteil. 

Ein Beispiel wäre ein Bruttoeinkommen von 45.000 verbunden mit einem Wechsel von der DAK Krankenkasse zur Hkk Krankenkasse.

  • HKK Zusatzbeitrag: 45.000 * 0.39% => 175,50 Euro Zusatzbeitrag pro Jahr
  • Zusatzbeitrag der Techniker: 45.000 * 0,7% => 315 Euro Zusatzbeitrag pro Jahr
  • DAK Zusatzbeitrag:  45.000 * 1,5% => 675 Euro Zusatzbeitrag pro Jahr

Wie du siehst sparst du bei einem Wechsel von der DAK zur HKK ganze 499,50€ an Zusatzbeitrag (675€ – 175,50€). Obwohl der Arbeitnehmer ab 2019 nur noch die Hälfte des Zusatzbeitrages zahlt, kann ein Wechsel von der DAK zur HKK dir 249,75 Euro pro Jahr sparen.  Ein Wechsel von der DAK zur HKK spart dir also allein durch den geringen Zusatzbeitrag 249,75 Euro pro Jahr. Aus unseren Erfahrungen mit der Hkk, probiert diese auch weiterhin die günstigste Krankenkasse am Markt zu bleiben. Hinzukommen Sparpotenziale durch Bonusprogramme und Rückerstattungen. Dazu später mehr.

Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse

Jetzt schauen wir uns die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen an. Die zweite Säule bei der Auswahl deiner Krankenkasse. Denn neben dem Preis ist die Leistung bzw. das Angebot der Krankenkasse wichtig. Rund 95% der angeboten Services von gesetzlichen Krankenkassen sind identisch und im sogenannten „Gesetzlichem Leistungskatalog“ geregelt. Bei den restlichen 5% der Leistungen unterscheiden sich die Krankenkassen. Hier spricht man vom Zusatzangebot der Krankenkasse.

Leistungskatalog ZielscheibeEine Übersicht über die gesetzlich festgelegten Leistungen findest du beim Bundesgesundheitsministerium. Allgemein gehören dort alle normalen Leistungen wie Medikamente, Krankenhausaufenthalte, Zahnbehandlungen oder Früherkennung von Krankheiten hinzu. Du bist somit bei allen gesetzlichen Krankenkassen im Notfall ausreichend versichert! Der Gesetzgeber stellt diese Anforderungen an die Krankenkassen.

Wodurch unterscheiden sich die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen? Im Klartext unterscheiden sich die Kassen durch wenige Zusatzleistungen. Die Hkk Erfahrungen aus meiner eigenen Zeit, die ich dort versichert bin zeigen dies auch auf. Folgende Zusatzleistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind die größten Unterscheidungsquellen:

  1. Kostenlose professionelle Zahnreinigung
  2. Erstattung von alternativ Medizin: Osteopathie, Homöopathie, alternative Medikament, etc. 
  3. Gesundheitskurse
  4. Kostenloses Hautkrebsscreening
  5. Schwangerschaftsleistungen
  6. Reiseimpfungen
  7. Online Kurse
  8. Stationäre Verfügbarkeit (Filialnetz)
  9. Servicelevel

Natürlich gibt es noch ein paar weitere Unterscheidungskriterien und andere Erfahrungen mit der Hkk oder Techniker, aber die Dimension der anderen Kriterien ist die Gleiche. Nun kannst du dich selber Fragen, welche Zusatzleistungen du bei deiner Krankenkasse denn schon genutzt hast und ob diese nicht doch einen Wechsel rechtfertigen sollten?

Wenn man bedenkt, dass viele Krankenkassen mit einer kostenlosen professionellen Zahnreinigung werben (Kosten von 50€) um einen Zusatzbeitrag von 400 Euro zu rechtfertigen, dann sieht man wie Intransparent die Kassen wirklich agieren.

Testsieger vs. Preis-Leistungs-Sieger: Was ist die beste Krankenkasse?

Vor der Wahl deiner neuen Krankenkasse, ist es immer gut sich die Testsieger und Preis-Leistungs-Sieger am Markt anzusehen. Die Hkk Krankenkasse zählt zu den günstigsten Krankenkassen am Markt. Der Zusatzbeitrag ab 2019 beträgt nur 0,39%.  Die Techniker Krankenkasse ist in vielen Tests Testsieger bzgl. der Leistungen geworden. Daher haben wir uns die Hkk Krankenkassen und Techniker Krankenkasse genauer angesehen. Exemplarisch vergleichen wir eine der Durchschnitts-Krankenkassen. Wir vergleichen auf Basis von:

  1. Zusatzbeitrag
  2. Bonusprogramm
  3. Zusatzleistung

 

Preise der Hkk Krankenkasse, Techniker Krankenkassen und deiner aktuellen Krankenkasse:

Die Hkk Krankenkasse ist derzeit die günstigste Krankenkasse am Markt. Jährlich spare ich seit meinem Wechseln von der DAK über 500+ Euro. Direkt. Ohne etwas machen zu müssen. Allein deswegen hat sich der Wechsel schon gelohnt.

HKK Krankenkasse Techniker Krankenkasse Deine aktuelle Krankenkasse
Prozentualer Zusatzbeitrag 0.39% 0,7%  1,5%
Jährlicher Zusatzbeitrag bei 30.000€ Bruttoeinkommen 117 Euro 210 Euro 450 Euro
Jährlicher Zusatzbeitrag bei 45.000€ Bruttoeinkommen 175,50 Euro 315 Euro 675 Euro
Maximaler jährlicher Zusatzbeitrag  (54.450€ Bruttoeinkommen oder mehr) 212,35 Euro 381,15 Euro 816,75 Euro

 

Wie bereits oben beschrieben, findest du hier noch einmal die einfache Rechnung:

  • HKK: 45.000 * 0.39% => 175,50 Euro Zusatzbeitrag pro Jahr
  • Techniker: 45.000 * 0,7% => 315 Euro Zusatzbeitrag pro Jahr
  • DAK:  45.000 * 1,5% => 675 Euro Zusatzbeitrag pro Jahr

Wie du siehst sparst du bei einem Wechsel von der DAK zur HKK ganze 499,50€ an Zusatzbeitrag (675€ – 175,50€). Der Arbeitnehmer zahlt ab 2019 nur noch die Hälfte des Zusatzbeitrages. Ein Wechsel von der DAK zur HKK spart dir also allein durch den geringen Zusatzbeitrag 249,75 Euro pro Jahr. Hast du ein höheres Einkommen sparst du entsprechend mehr. Bei einem niedrigeren Einkommen weniger. Hinzukommen Sparpotenziale durch Bonusprogramme und Rückerstattungen. Dazu jetzt mehr.

Bonusprogramme der HKK, Techniker und co.

Deine Krankenkasse sollte ein hohes Interesse daran haben, dass du dich selbst fit hältst. Die massiven Kostentreiber einer Krankenkasse sind chronische Kranken physischer oder physischer Natur. Das heißt als gute Krankenkasse sorge ich dafür, dass ich meinen Mitgliedern genügend Anreize biete sich fit zu halten. Was genau wird angeboten?

HKK Krankenkasse Techniker Krankenkasse Deine aktuelle Krankenkasse
Bonusprogramm Auszahlung 30€ – 150€ 30€ Kein Bonusprogramm
Gesundheitsvorsorgeoption im Bonusprogramm 60€ – 250€ 60€ Kein Bonusprogramm

Insofern du in einem Sportverein oder Fitnessstudio angemeldet bist, regelmäßig deine Arzttermine war nimmst und ggf. sogar noch einen kostenlosen Präventionskurs teilnimmst, bekommst du von der Hkk Krankenkasse satte 30, 60 oder 150 Euro rückerstattet. Investiert du diese Erstattung auch noch in Gesundheitsvorsorge erhältst du sogar fast das Doppelte an Rückerstattungen nämlich 50, 100, 250 pro Jahr. Als Gesundheitsvorsorge gelten die monatlichen Gebühren deines Fitnessstudios oder Sportvereins, Kontaktlinsen- oder Brillenkäufe, Fitness-Tracker, Eltern- Baby-Kurse und vieles mehr. Ich zahle damit einfach meine Kontaktlinsen, mein Fitnessstudio oder meine jährliche Zahnzusatzversicherung. Insgesamt spare ich somit jedes Jahr zusätzlich 250 Euro. Gleiches gilt für die Techniker Krankenkasse. Allerdings fällt dort das Bonusprogramm etwas niedriger aus. Wofür die bei der Techniker überall Punkte für das  Bonusprogramm bekommst, erfährst du hier.

Vergleich der Leistungen der Hkk und Techniker Krankenkasse 

Wo ist die Techniker Krankenkasse besser als die Hkk? Wie du mittlerweile weißt kostet die Techniker ein paar Euro mehr als die Hkk. Die Grundsätzlichen Zusatzleistungen beider Krankenkassen sind extrem gut im Vergleich mit den Zusatzleistungen der anderen Krankenkassen. Die wichtigsten Unterschiede haben wir dir hervorgehoben.

Hkk vs. Techniker:

  1. Flächendeckende Netz: Die Techniker Krankenkasse hat rund 200 Beratungsstellen und über 10.000 Ehrenamtliche Helfer. Diese machen die Techniker zu einem starken örtlichen Ansprechpartner.
  2. Gesundheitsakte TK-Safe: Die Techniker ist eine der ersten Krankenkasse, die sich mit einer digitalen Gesundheitsakte beschäftigt. D.h. du kannst auf Wunsch alle deine Infos in einer App abrufen. Langfristig sicherlich toll. Die fortschreitende Digitalisierung bei der TK sieht man auch am digitales Bonusheft. Dieses kannst du dir als App downloaden.
  3. Häusliche Behandlungspflege: Auch in diesem Punkt ist die Techniker stärker als die Hkk. Häusliche Behandlungshilfe bedeutet, dass der Arzt auch auf Wunsch zu dir nach Hause kommt.
  4. Vielfältige Tarifwahl: Die Techniker bietet mehrere Spezialtarife z.B. einen Natur Arznei Tarif, welcher alle Kosten für Homöopathische Mittel /Arzneimittel trägt.
  5. Reiseimpfungen: Sämtliche Kosten werden bei Reiseimpfungen und Grippeimpfungen übernommen, bei der Hkk gilt die nur für spezielle empfohlene Grippeimpfungen. Die gängigen Impfungen werden allerdings auch von der Hkk Krankenkasse übernommen.

 

Wie bekomme ich meine kostenlose Zahnreinigung bei der Hkk Krankenkasse oder Techniker Krankenkasse?

Zahnreinigung-Kostenlos-HkkViele Mitglieder wünschen sich anscheinend eine kostenlose Zahnreinigung. Die Hkk Krankenkasse hat keine kostenlose Zahnreinigung mit in ihrem Angebot. Die Techniker Krankenkassen leider auch nicht.

Du kannst dir jedoch die professionelle Zahnreinigung als Gesundheitsvorsorge anrechnen lassen.  So zahlst du statt 100€ oder 75€ (je nach Zahnarzt) nur die Hälfte (50€ oder 37,5€). Dies ist bei beiden Krankenkassen möglich. Das Pflegen deines Bonusheftes ist hier ausschlaggebend, ob du die Teilerstattung bekommst oder nur. Die Hkk Erfahrungen zeigen auch, dass dies in der Regel kein Problem ist. Generell, solltest du die Auswahl der Krankenkasse jetzt nicht an den 50€ fest machen. Du gesehen wie schnell du diese 50€ bei den Beiträgen und Bonusprogrammen reinholst.

Bewertung und Vorteile der Hkk Krankenkasse

  • Günstigste gesetzliche Krankenkasse in Deutschland mit Beitragsvorteilen von bis zu 589€.
  • Zusätzliches Bonusprogramm für Gesundheitsrückerstattungen.
  • Sehr gutes digitales Angebot mit Onlinekursen, Apps, Online Filiale, etc.
  • Bisher gute Erfahrungen mit Service und Bearbeitungsgeschwindigkeiten.

Fazit zum Krankenkassenwechsel

Die Hkk ist seit mehreren Jahre in Folge Preis-Leistungs-Sieger (Note:1,5 der Stiftungwarentest). Die Techniker oftmals Gesamtsieger mit (1,0). Die Techniker ist rund 84 Euro im Jahr teuer, bietet dafür aber ein paar mehr Zusatzleisten. Der größte Unterschied ist einfach das starke Filialnetz der Techniker. Keine der sonstigen zusätzlichen Leistungen der Techniker hat mich selbst überzeugt, weshalb ich mich für den Preis/Leistungssieger die Hkk Krankenkasse entschieden habe.Dazukommt das hervorragende Bonusprogramm. Die ist jedoch eine persönliche Entscheidung. Vielleicht ist eine der Zusatzleistungen für dich besonders relevant. Bei beiden Krankenkassen bist du sicherlich extrem gut aufgehoben. Du solltest dir nur merken, deine alte Krankenkasse abzulösen!

Nachtrag: Meine persönlichen Hkk Erfahrungen

Nach einiger Zeit bei der Hkk Krankenkassen kann ich sagen, dass ich hier die guten Hkk Erfahrungen bestätigen kann. Bisher konnte ich nur positive Erfahrungen mit der Hkk sammeln. Sowohl bei den niedrigen Zusatzbeiträgen, die 2019 nochmals auf 0,39% gesenkt worden, als auch beim Service und den Zusatzleistungen. Sollte jemand andere Hkk Erfahrungen haben, kann er dies gerne unter dem Beitrag teilen.

Wie kann ich Mitglied der Hkk Krankenkasse werden und welche Unterlagen benötige ich für einen Wechsel?

Für einen Wechsel der Krankenkasse benötigst du nur eine Bestätigung der Kündigung deiner alten Krankenkassen. Danach schickst du dieses Formular ausgefüllt zu deiner Krankenkassen. Nach 2-3 Wochen erhältst du die Kündigungsbestätigung. Anschließend musst du diese an deine neue Krankenkassen schicken. Das wars! Daraufhin erhältst du deine neue Krankenkassenkarte und hast deine Krankenkasse gewechselt.

  1. Kostenloses Kündigungsschreiben Vorlage
  2. Hkk Krankenkassen Antrag
  3. Bestätigung deiner Kündigung der alten Krankenkasse

 

Hkk Erfahrungen: Wie lange dauert der Wechsel zur Hkk Krankenkasse?

Zeit für einen KrankenkassenwechselInsgesamt dauert der Krankenkassenwechsel in der Regel 2-4 Wochen. Dabei musst du keine Angst haben zu irgendeinem Zeitpunkt nicht versichert zu sein. Deine alte Krankenkasse muss dich 1 Monat lang kostenlos weiterversichern und der tatsächliche Wechsel wir immer unter den Krankenkassen abgestimmt. Denn in Deutschland gilt schließlich eine Krankenversicherungspflicht.

Das einzige wodrauf du achten solltest ist die gesetzliche Wechselfrist der Krankenkasse einzuhalten. Bzw. du wirst gezwungen diese einzuhalten. Deine Krankenkasse kannst du nämlich nur alle 18 Monate wechseln. Solltest du also erst vor 3 Monaten gewechselt haben musst du nun 15 Monate warten. Sollte deine Krankenkasse die Beitrage allerdings erhöhen, kannst du auch von deinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen.

 

Für Sparfüchse: Tarife mit Selbstbeteiligung der bei der Hkk und Techniker

Sparfüchse wählen die HKKSolltest du ein richtiger Sparfuchs sein, kannst du dir in der Tat nochmal überlegen ob du einen Selbstbehalt in deiner Krankenkassen nehmen willst. Aber nicht nur die Hkk hat solche Tarife im Angebot, sondern auch die Techniker Krankenkasse.

Selbstbehalt der Techniker Krankenkasse

Selbstbehalt der Hkk Krankenkasse

Tarifstufe Jahreseinkommen Prämie Selbstbehalt
Selbstbehalt 40 Über 4.000 bis 9.999 Euro 40 Euro 50 Euro
Selbstbehalt 100 Ab 10.000 bis 19.999 Euro 100 Euro 120 Euro
Selbstbehalt 240 Ab 20.000 bis 29.999 Euro 240 Euro 300 Euro
Selbstbehalt 380 Ab 30.000 bis zur JAEG* 380 Euro 550 Euro
Selbstbehalt 500 Über JAEG* 500 Euro 800 Euro

* JAEG = Jahresarbeitsentgeltgrenze (Versicherungspflichtgrenze gemäß § 6 Abs. 6 SGB V).

Hkk Erfahrungen Selbstbehalt:

Wirst du selten krank lohnt sich ein solcher Tarif für dich und die kannst dir nochmal extra 500€ zusätzliche pro Jahr sparen. Allerdings können wir dies nicht verallgemeinern. Mache Menschen haben gute Erfahrungen mit den Selbstbehalttarifen und andere schlechte. Oftmals kommt der Notfall ohne Vorwarnung.

Weitere Informationen zum Selbstbehalt:

Über die Hkk Krankenkasse:

Hkk GebäudeDie Hkk Krankenkasse hat ihren Hauptsitz in Bremen und rund 600.000 Mitglieder. Sie zählt zu den mittelgroßen Krankenkassen in Deutschland und wurde bereits am 1. Januar 1904 gegründet. Die Hkk hat circa 25 Geschäftsstellen und 2100 Servicepunkte.

Adressen der Hkk Krankenkasse

Anschrift Hkk Krankenkasse für Briefe:

hkk Krankenkasse, 28185 Bremen (Postfachadresse)

Ansprachemöglichkeit der Hkk Krankenkasse für weitere Themen:

hkk
Martinistraße 26
28195 Bremen
Tel: 0421 3655-0
Fax: 0421 3655-3700
E-Mail: info(at)hkk.de

Telefonischer Kontakt:

https://www.hkk.de/kontakt/telefonische-beratung

Die beste Krankenkassen ist......Jetzt weiter klicken und Preis-Leitungs-Sieger entdecken...#krankenkasse #gesundheitstipp #gesundheit #erfolg #sparen #

2 Responses

  1. […] Zur Info: Bei einem Krankenkassenwechsel kannst du übrigens bis zu 302.75€ Euro sparen. Hierzu findest du w… […]

  2. […] du dafür bei einer der beiden Krankenkassen versichert sein. Die Technikar Krankenkassen ist in unserem Test wieder mal Testsieger geworden. Die HKK Krankenkassen ist Preis-Leistungs-Sieger […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.